PRODUKTINNOVATION
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Entwickelt zur Strahlsteuerung und für Picoprojektor-Displays - LinScan Mikroscanner-Spiegel jetzt verfügbar

In den letzten fünf Jahren hat das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS ein neuartiges Bauteilkonzept, LinScan genannt, entwickelt. Die neue Technologie ist speziell für Anwendungen der Strahlstreuung und für kompakte Laserprojektionsdisplays interessant.

Eine Vielzahl von Applikationen wie Barcode-Lesegeräte, Gitterspektrometer oder die 3D-Messtechnik (z. B. LIDAR) erfordern die dynamische Ablenkung von Licht. Mikroscanner sind dabei die Technologie der Wahl für Anwendungen mit hohen Anforderungen an Robustheit, Energieeffizienz und Baugröße. Das neue Bauteilkonzept mit dem Namen »LinScan« erlaubt große statische mechanische Ablenkwinkel in einem kontinuierlichen Scanbereich auf einer von zwei optionalen Scanachsen sowie lineares Scannen. LinScan-Mikroscanner sind daher für Anwendungen geeignet, die mit den bisherigen resonanten Mikroscannern nicht bedient werden konnten. Mit LinScan lassen sich mechanische Ablenkwinkel des Spiegels in einem Scanbereich von bis zu ca. ±11,5° Punkt für Punkt statisch einstellen. »Das ist eine wichtige Eigenschaft bei der Strahlsteuerungsanwendung wie bei der Materialbearbeitung und bei der Laser-Beschriftung«, sagt Denis Jung, der die LinScan-Basistechnologie in seiner Doktorarbeit entwickelt hat. Außerdem kann das so genannte quasistatische Scanregime genutzt werden, um die Scantrajektorie dynamisch einzustellen, so dass beispielsweise eine sägezahnförmige Scantrajektorie mit linearer Scanphase realisierbar ist. Das lineare Scannen wiederum erlaubt den zeilenweisen Bildaufbau bei Pico-Laserprojektionsdisplays, die ähnlich der Kathodenstrahleröhre das Bild für den menschlichen Betrachter aus einer Sequenz von Einzelpixeln zusammensetzen. So kann mit LinScan gegenüber existierenden resonant arbeitenden Scannern die Bildauflösung und der Kontrast verbessert werden. »Die ersten LinScan-Demonstratoren, die wir Kunden zur Evaluierung ihrer Applikationen anbieten, ermöglichen eine Bildauflösung nach dem SVGA-Standard«, erklärt Denis Jung und fügt hinzu: »Da LinScan außerdem ein elektrostatisches Antriebsprinzip verwendet, wird bei gleichem Leistungsniveau der Energieverbrauch gegenüber alternativen elektromagnetisch betriebenen Bauteilen auf ein Tausendstel reduziert«.

Weitere Informationen unter http://www.ipms.fraunhofer.de/


PHOTONICS INTERVIEW
weitere Beiträge ( 7 )  weitere Beiträge ( 7 ) 
Prof. Dr. Andreas Tünnermann, Institutsleiter Fraunhofer IOF
Sensation in 3D go
INTERVIEW Dr. Tobias Grab, cynora GmbH
OLED-Schwergewicht blickt auf Deutschland go
INTERVIEW Prof. Dr. Nolte, Friedrich Schiller University / Fraunhofer IOF
Außergewöhnlicher wissenschaftlicher Fortschritt mit hohem wirtschaftlichen Potenzial go
MÄRKTE-TRENDS
weitere Beiträge ( 37 )  weitere Beiträge ( 37 ) 
Photonik Kongress 2014
Schlüsseltechnologie Photonik wächst schneller go
Laser Zentrum Hannover
Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen großes Wachstumspotenzial go
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Anwender, Forscher und Hersteller bescheinigen der Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen großes Wachstumspotenzial go
TECHNOLOGIEN
weitere Beiträge ( 95 )  weitere Beiträge ( 95 ) 
LMU
Lichtschalter gegen Schmerz und Blindheit go
Fraunhofer IWS
Schwacher Laser für starke Bleche go
Max-Born-Instituts (MBI)
Monsterwellen aus Licht go
PRODUKTINNOVATION
weitere Beiträge ( 323 )  weitere Beiträge ( 323 ) 
Laser Components
Auf dem Weg zur Industrie 4.0 - Photodioden-Sensor bildet Urzelle für intelligentes Netzwerk go
FRAMOS
CMOS Sensor mit Global Shutter für industrielle Anwendungen go
LIMO Lissotschenko Mikrooptik
Neue Linienlaser lasern auch Kunststoff, Glas und Displays go
KÖPFE
weitere Beiträge ( 9 )  weitere Beiträge ( 9 ) 
OSA
Sarah Jaye Oliva won 1st annual "Enabled by Optics Contest" go
Laser Zentrum Hannover e.V.
Neue Führungsstruktur am Laser Zentrum Hannover go
Kaiser-Friedrich-Forschungspreis 2013
Photonikpreis für sägefreie Dünnschicht-Solarzellen go
NEUES VON MESSEN UND CONGRESS
weitere Beiträge ( 13 )  weitere Beiträge ( 13 ) 
40 Jahrfeier in München
LASER World of PHOTONICS 2013 gibt der Branche Aufwind go
LASER World of PHOTONICS
Ausstellerneuheiten im New Products Guide 2013 go
Messe München
Das Rahmenprogramm der LASER World of PHOTONICS 2013 go