Branchenthemen LASER World of PHOTONICS World of Photonics Congress LASER World of PHOTONICS CHINA LASER World of PHOTONICS INDIA
HOME
FACHTHEMEN
BUSINESS LIFE
Suche in...
 TERMINDATENBANK 
go
Stichwortsuche
in/im
in/im
 nur Highlights
an/am
von - bis
 - 
 KONFERENZPROGRAMM 
go
Stichwortsuche
Suche über Themengebiet
Suche über Konferenz
 
:-) my.world-of-photonics.net
Username 
Passwort 
Passwort vergessen? 
Jetzt registrieren!
i Alles über my.world-of-photonics.net






Mercateo - der Megahändler für Geschäftskunden im Internet

Seite drucken Seite weiterempfehlen  |   English
KARRIERE TIPPS
Hewitt: Fringe Benefits Deutschland 2009
Top-Leute werben mit den 6 beliebtesten Nebenleistungen

In Folge der Wirtschaftskrise prognostizieren 64 Prozent der im Rahmen einer Hewitt-Studie befragten Unternehmen eine Kürzung der Gehaltsbudgets oder gar eine Nullrunde. Eine Erhöhung der Gehaltsbudgets wurde von keinem Unternehmen in Erwägung gezogen. Da bei den Fixgehältern also wenig Spielraum bleibt, um gute Mitarbeiter zu werben oder zu halten, gewinnen Nebenleistungen stark an Bedeutung. Die Studie zeigt, dass die Nebenleistungen im Durchschnitt 14 Prozent des Gesamtvergütungspakets bilden.  Attraktive Nebenleistungen sind also eine gute Möglichkeit, sich auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auf dem hart umkämpften Talentemarkt gut zu positionieren.

Flexible Arbeitszeiten und Kinderbetreuung gewinnen
  1. Flexible Arbeitszeiten sind in allen befragten Unternehmen Standard,
  2. dicht gefolgt von Personenversicherungen (97 Prozent).
  3. Gehaltsfortzahlungen über die gesetzlichen Anforderungen und 
  4. Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es in 90 Prozent der Unternehmen,
  5. sowie zusätzlichen Urlaub (80 Prozent) und
  6. Kinderbetreuungsunterstützung wie zum Beispiel Betriebskindergarten oder Zuschüsse (77 Prozent).
Gerade die Kinderbetreuung ist eine sinnvolle und populäre Nebenleistung, die von Mitarbeitern sehr wertgeschätzt wird. 44 Prozent aller Arbeitgeber planen einen weiteren Ausbau ihres Kinderbetreuungsangebots in den nächsten zwei Jahren, was dazu führen wird, dass Unternehmen, die diese Maßnahme vernachlässigen, künftig in der Minderheit sein werden.
 
Herausforderungen an die Personalarbeit 2009/2010
Aufgrund der Wirtschaftskrise erwarten 50 Prozent der deutschen Unternehmen eine Verschlechterung der Marktsituation. Bei 46 Prozent steht die Einführung beziehungsweise der Ausbau von Kurzarbeit an. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass gerade Leistungsträger in Krisenzeiten eine wichtige Ressource der Unternehmen sind. So ist für mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen im kommenden Jahr die Bindung der qualifizierten und engagierten Mitarbeitern an das Unternehmen die größte Herausforderung. Ein Drittel der befragten Unternehmen erwarten im kommenden Jahr größere Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von guten Fachkräften.

Zur Studie
Die aktuelle Studie „Fringe Benefits Deutschland 2009" wurde durchgeführt von der Personalmanagement-Beratung Hewitt Associates. Sie ist zum Preis von 800 Euro (+MwSt.) direkt bei der Hewitt Vergütungsberatung (Tel: 089 88987-305) erhältlich. Für Rückfragen steht Ihnen Bernadette Girod gerne zur Verfügung. Telefon: +49 89 88987-307, E-Mail: bernadette.girod@hewitt.com.


PRAXIS
weitere Beiträge ( 327 )  weitere Beiträge ( 327 ) 
Business
Die 7 Resilienzfaktoren go
Business
So treiben Sie Konflikte auf die Spitze go
Business
6 "neuronale" Tipps für Ihre Präsentationen go
MÄRKTE-TRENDS
weitere Beiträge ( 83 )  weitere Beiträge ( 83 ) 
Kienbaum
Vergütung von Führungskräften & Spezialisten in technischen Funktionen 2012 go
Kienbaum: Social Media Recruiting
Riesiges Potenzial für Arbeitgeber aber skeptische User go
Human Ressource
Top Performer erkennen mit Personaldiagnostik go
KARRIERE TIPPS
weitere Beiträge ( 19 )  weitere Beiträge ( 19 ) 
Bachelor und Master
Ingenieure mit guten Perspektiven go
Forsa
Die 3 Top-Wünsche an den Chef für 2010! go
Personality
Checkliste: Welche Erfolgspersönlichkeit sind Sie? go
GESETZ
Artikel verbergen  Artikel verbergen 
BGH-Urteil
Strengere Strafen bei Steuerhinterziehung go
Bitkom-Leitfaden
Rechtliche Aspekte von Outsourcing in der Praxis go
Neues GmbH-Recht
Das müssen Sie wissen go
KfW: Schutzinstrumente von Innovationen für kleine und mittlere Unternehmen
KfW: Schutzinstrumente von Innovationen für kleine und mittlere Unternehmen go
Mitarbeiterhaftung
Die 3 Stufen der Mitarbeiterhaftung go
Urteil
Kündigung wegen "erotischer" Nutzung eines Dienst-PCs go
Urteil
Kündigung wegen anderer Arbeit während der Krankheit? go
Arbeitsrecht
3 Maßnahmen bei mangelnder Arbeitsleistung  go
Urteil
Dürfen Bewerbern wegen mangelnder Deutschkenntnisse abgelehnt werden? go
Aktuelles Urteil
Kündigung von leistungsschwachen Arbeitnehmern go
Urteil
Bonuszahlung auch bei unterlassener Zielvereinbarung? go
Fremdgeschäftsführer haben Anspruch auf Insolvenzgeld
Fremdgeschäftsführer haben Anspruch auf Insolvenzgeld go
Bei größeren Geschenken droht Korruptionsvorwurf
Schöne Bescherung: Weihnachtsgeschenke im Job go
MMI/ks
Schmerzensgeld für Mobbingopfer go
MMI/ks
Keine wirksame Kündigung durch den Versand einer SMS go
MMI/ks
Arbeitsrecht - Elternzeit und Arbeit während Elternzeit go
MMI/ks
Informationspflichten für Online-Händler gelockert go
MMI/ks
Neuerscheinung: Aktuelle Rechtsprobleme deutscher Unternehmen in China go
MMI/ks
Die 3 wichtigsten Aussagen in Ihrem Arbeitszeugnis go
MMI/ks
China erlässt neues Arbeitsvertragsgesetz go
MMI/ks
Kündigung wegen Bewerbung mit gefälschtem Zeugnis go
MMI/ks
Urteil: Flugzeug versäumt - Abmahnung und Lohnkürzung go
MMI/ks
Keine Lohnerhöhung für Arbeitnehmer nach Fehlverhalten go
MMI/ks
4 Tipps für den Überstundenabbau  go
MMI/ks
Urteil: Keine fristlose Kündigung wegen Beleidigung? go
MMI/ks
Anspruch auf Elternteilzeit? go
MMI/ks
Anspruch von Teilzeitbeschäftigten auf Verlängerung der Arbeitszeit go
MMI/ks
Urteil - Unhöfliche Behandlung gilt nicht als Mobbing go
MMI/ks
Kündigung wegen Verlassen des Arbeitsplatzes go
MMI/ks
Auf Änderungskündigungen muss fristgerecht reagiert werden go
MMI/ks
Spamming – Neue Regeln im Telemediengesetz go
MMI/ks
Möglichkeiten und Grenzen von AGB im Onlinehandel go
MMI/ks
Vorsicht! Neue Anforderungen für Geschäftsbriefe per Email go
MMI/ks
Vorsicht! Verschärfte Überprüfung von Fahrtenbüchern go
MMI/ks
Keine Kündigung bei privater Internetnutzung im Job go
MMI/ks
Wie viele Überstunden sind erlaubt? go
MMI/ks
Kündigung wegen Umsatzrückgang go


 News - 16.04.2014
 zurück    top